The-Hordies Foren-Übersicht
The-Hordies auf Blackhand
FAQ  °  Suchen  °  Mitgliederliste  °  Benutzergruppen  ° Registrieren  °  Profil  °  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  °  Login 

     Photoalbum     
Ulduar-Boss-Kologran

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The-Hordies Foren-Übersicht -> Guides
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beelow/Yulara
Peon


Offline

Anmeldedatum: 28.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Zirndorf

BeitragVerfasst am: Mo Aug 10, 2009 12:10 pm    Titel: Ulduar-Boss-Kologran Antworten mit Zitat

Da der Boss mit seinem rechten Arm links und mit dem linken Arm rechts:
Kologarn ist einer der ersten Bosse im Inneren Ulduars. Er bewacht den zerschmetterten Gang hinter der Vorkammer von Ulduar (Eisenkonzil). Er muss bezwungen werden, um Zugang zum zweiten Teil der Instanz zu bekommen, in dem die vier Wächter, Auriaya, General Vezax und Yogg-Saron residieren. Kologarn ist quasi in die Instanz eingebettet. Sein Körper formt die eigentliche Brücke des zerschmetterten Gangs sobald er tot ist.

Auf Grund seiner Zitate und der Tatsache, dass man ihm die Arme abschlagen kann ("An mir kommt niemand vorbei!", "Das ist nur ein Kratzer!", "Ist doch nur eine Fleischwunde!" und "Ich bin unbesiegbar!"), ist anzunehmen, dass Blizzard mit ihm auf den Schwarzen Ritter aus Monty Pythons Ritter der Kokusnuss anspielt.

Kologarn ist einer der wenigen Bosse Ulduars, der keinen "Hard-Mode" besitzt. Seine Arme zu bekämpfen oder zu ignorieren verändert also nicht die Beute.
iconGruppenzusammenstellung

Der Kampf erfordert zwei Tanks, die Kologarn untereinander spotten. Da es sich bei den Nahkampfangriffen um sehr starke, langsame und regelmäßige Angriffe handelt, sind Druiden und Todesritter die geeignetsten Tank für Kologarn selbst. Der erlittene Schaden in diesem Kampf kann von zwei Heilern abgefangen werden. Für Nahkämpfer ist der Kampf etwas ungeeignet, da sich niemand hinter Kologarn aufstellen kann. Aus diesem Grund und wegen des Augenstrahls sind Fernkämpfer hier die deutlich bessere Wahl.

* 2 Tanks
* 2 Heiler
* 6 Schadensverursacher

iconFähigkeiten-Übersicht

Trefferpunkte: 3.630.000
Nahkampfschaden: 4.000 - 29.000 alle 2,0 bis 5,3 Sekunden
Enrage: Nach ? Minuten

Kologarn besteht aus drei Zielen (Körper, linker Arm, rechter Arm) mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Wenn ihm einer der Arme abgetrennt wird, verliert er selbst 15% Gesundheit, es erscheinen Erdelementare und der Arm wächst ungefähr 45 Sekunden später nach. Kologarns Angriffe kommen regelmäßig im 2 Sekunden Takt und setzen nur für die Spezialangriffe aus. Diese scheinen durch blocken etc. nicht beschleunigt zu werden.
Bildschirmfoto

Fokussierter Augenstrahl (Focused Eyebeam)
Fügt Feinden innerhalb von 3 Metern 2.775 bis 3.225 Naturschaden zu.
Zwei Strahlen, ausgehend von Kologarns Augen, erscheinen zur Linken und Rechten des ausgewählten Spielers, vereinigen sich und verfolgen anschließend den Spieler.
Bildschirmfoto

Brüchige Haut (Brittle Skin)
Erhöht den erlittenen Schaden 8 Sek. lang um 20%.
Bildschirmfoto

Überkopfkracher (Overhead Smash)
Der massive Angriff verursacht körperlichen Schaden und verringert die Rüstung 20 Sek. lang um 20%. 4 Sek. Abklingzeit
Wenn Kologarn ein Arm abgetrennt wird, wird der Angriff zu "Einarmiger Überkopfkracher (One-Armed Overhead Smash)". Er nimmt dabei in Stärke ab. Die Rüstungsreduzierung bleibt jedoch.
Bildschirmfoto

Überkopfkracherbeben (Overhead Smash Tremor)
Der massive Überkopfkracher erzeugt ein Beben, das 3.413 bis 3.587 körperlichen Schaden verursacht und 8 Sek. lang das Wirken von Zaubern unterbricht. Unbegrenzte Reichweite.
Bildschirmfoto

Versteinernder Atem (Petrifying Breath)
Verursacht alle 1 Sek. 14.063 bis 15.937 Naturschaden und erhöht 8 Sek. lang den erlittenen Schaden um 20%. 100 Meter Reichweite.
Kologarn verwendet diese Fähigkeit nur wenn sich kein Spieler in Nahkampfreichweite befindet.
Bildschirmfoto

Steinruf (Stone Shout)
Ein gewaltiger Angriff, der allen Spielern 943 bis 1.057 physikalischen Schaden zufügt.
Kologarn setzt diesen Flächenzauber ein wenn ihm beide Arme abgetrennt wurden. Der Zauber hält an bis einer von ihnen respawnt ist.

Linker Arm
Trefferpunkte: 543.900
Bildschirmfoto

Schockwelle (Shockwave)
Die Druckwelle des massiven Armfegers verursacht 8.788 bis 10.212 Naturschaden.
Der Angriff trifft die gesamte Schlachtgruppe und setzt ungefähr alle 25 Sekunden ein.

Rechter Arm
Trefferpunkte: 543.900
Bildschirmfoto

Steinerner Griff (Stone Grip)
Quetscht das Leben aus einem Ziel, betäubt es. Verursacht alle 1 Sek. 0 körperlichen Schaden bis Kologarns Arm 100.000 Schaden erlitten hat. 100 Meter Reichweite. 8 Sekunden Abklingzeit.
Die Fähigkeit greift einen zufälligen Spieler auf (ausgenommen dem Tank).
iconMonster-Übersicht

Wann immer einer von Kologarns Armen abgetrennt wird, erscheinen fünf dieser Elementare

Geröll
Trefferpunkte: 52.100
Nahkampfschaden: 4.000
Bildschirmfoto

Rumpeln (Rumble)
Das Rumpeln fügt Zielen 10 Metern um den Zaubernden 7.400 bis 8.600 körperlichen Schaden zu.
iconTaktik
Bildschirmfoto

Positionierung
Die gesamte Schlachtgruppe muss sich auf der halbkreisförmigen Plattform verteilen und für ausreichend Abstand untereinander sorgen, damit nicht versehentlich zweite oder dritte von dem Augenstrahlen erfasst werden. Während dieses muss der Spieler vor ihm weglaufen und alle anderen Spieler in der Bahn des Spielers ggf. ausweichen (ähnlich wie bei Teufelsruch). Aus diesem Grund sollte eine Schneise am Eingang und Rand der Plattform offen bleiben, welche die Opfer nutzen können.
Bildschirmfoto

Kampfverlauf
Der einfachste Lösungsweg für diesen Kampf besteht in der dauerhaften Vernichtung des rechten Armes. Dieser wächst zwar nach 45 - 50 Sekunden nach, aber seine Zerstörung zieht Kologarn ungefähr so viel Leben ab, wie direkte Attacken gegen ihn bewirken würden und außerdem wird so nur jede Minute einmal ein Spieler in den Steinerner Griff genommen. Das Opfer des Steinernern Griffs muss zu diesem Zeitpunkt von einem der Heiler am Leben gehalten werden.
Bildschirmfoto

Fokussierter Augenstrahl
Die beiden türkisen Augenstrahlen sind der häufigste Angriff, mit dem eure Schlachtgruppe klar kommen muss. Er entsteht bis zu alle 15 Sekunden links und rechts von einem zufälligen Spieler und läuft dann auf dessen Position zusammen. Der anvisierte Spieler muss sofort alle Zauber abbrechen, aus der Gruppe laufen und dabei eine Bahn wählen, auf der keine anderen Spieler verletzt werden. Bei guten Reaktionen sollte weder das Opfer selbst noch jemand anders einen einzigen Trefferpunkt verlieren! Daher können sich die Heiler auch weiterhin auf den Tank und die anderen Angriffe konzentrieren. Je nach Standort sollte das Augenstrahl-Opfer zur Seite raus (wenn es vorne steht) und in seinem Bogen an der seitlichen Wand entlang, oder (wenn es hinten steht) direkt nach hinten aus der Gruppe und dem Raum raus laufen. Der Kampf kann nicht resetet werden. Ihr habt also genug Spielraum und könnt problemlos die Treppe hinab laufen.

Brüchige Haut
Diesen Debuff erleidet der Tank in regelmäßigen Abständen. Wann immer der aktuelle Tank zwei der Debuffs auf sich hat, muss der zweite Tank Kologarn verspotten und ihn stattdessen tanken. Dem jeweils freien Tank fällt die Aufgabe des Geröll-Tanks zu.
Bildschirmfoto

Geröll
Wird ein Arm vernichtet, entstehen an dessen Position fünf Erdelementare. Sie müssen sofort vom freien Tank eingesammelt und von den Schadensverursachern zerfeuert werden. Bei zwei oder drei Fernkämpfern mit Flächenzaubern sollte dieses Manöver nur fünf Sekunden in Anspruch nehmen. Nahkämpfer müssen hingegen kurz vor der Zerstörung des Armes zu Kologarn selbst wechseln, um beim Geröll-Spawn nicht augenblicklich dahin gerafft zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Verfasst am: Mo Aug 10, 2009 12:10 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The-Hordies Foren-Übersicht -> Guides Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group