The-Hordies Foren-Übersicht
The-Hordies auf Blackhand
FAQ  °  Suchen  °  Mitgliederliste  °  Benutzergruppen  ° Registrieren  °  Profil  °  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  °  Login 

     Photoalbum     
Ulduar-Boss-Algalon

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The-Hordies Foren-Übersicht -> Guides
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beelow/Yulara
Peon


Offline

Anmeldedatum: 28.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Zirndorf

BeitragVerfasst am: Mo Aug 10, 2009 12:20 pm    Titel: Ulduar-Boss-Algalon Antworten mit Zitat

Und das ist der Boss den wir auch noch auf die Nase haun werden wenn wir alle Wächter(Hodir,Thorim,Freya,Mimiron) im Hardmode Down haben:
Mit Lokens Tod wurde das uralte Sicherheitssystem Ulduars aktiviert, welches den Beobachter der Titanen ausgesendet hat. Algalon kommt für kurze Zeit nach Azeroth, um die Stufe der Verderbnis zu analysieren. Der von ihm erstellte Antwort-Code "Alpha" oder "Omega" entscheidet darüber, ob der Planet von den Titanen neu strukturiert wird - in dem sämtliches Leben ausgelöscht wird.

Um das Himmlische Planetarium betreten zu können, muss zumindest ein Spieler des Schlachtzuges die Questreihe der Instanz vollendet haben und somit den Schlüssel des Himmlischen Planetariums besitzen. Algalon selbst kann erst angegriffen werden, sobald Yogg-Saron besiegt ist und verweilt nur für eine Stunde im Planetarium! Anschließend kann er erst nach dem nächsten wöchentlichen Instanz-Reset erneut bekämpft werden.

Der Kampf ist in zwei Phasen unterteilt. Von denen die zweite lediglich eine erschwerte Enrage-Phase darstellt.
iconGruppenzusammenstellung

Der Kampf erfordert zwei vollwertige Tanks. Zumindest bei einem von diesen sollte einer Klasse mit prozentual Schadensverringernden Schutzfähigkeiten handeln, also Krieger mit Schildwall (60%) Todesritter mit Antimagischer Hülle (75%) etc. Da diese Fähigkeiten alle 90 Sekunden benötigt werden, ist es empfehlenswert einen Todesritter dabei zu haben. Dieser ist ebenfalls die effektivste Waffe gegen die Lebenden Sternenbilder, da hier ein Todesgriff zu empfehlen ist.
Diese beiden Tanks müssen von drei Heilern am Leben gehalten werden. Da der Gruppenschaden bei guter Reaktion von allen Spielern sehr gering ist, sollte es sich bei diesen Heilern um zwei Einzel-Ziel-Heiler (Disziplin-Priester oder Paladine) und einen Gruppenheiler (Heilig-Priester) handeln. Ein Heilig-Priester sowie ein Schatten-Priester sind außerdem für die Großer-Knall-Phasen (die erwähnte 90 Sekunden Fähigkeit) anzuranten, da sie diese mit Schutzgeist und Dispersion überbrücken können.

* 2 Tanks
* 3 Heiler
* 5 Schadensverursacher

iconStärkungszauber, Tränke und andere Ausrüstung

Alles was die Tanks am Leben hält, Unzerstörbarer Trank etc.
iconFähigkeiten-Übersicht

Trefferpunkte: 8.370.000
Nahkampfschaden: 5.000 - 15.000 bis zu alle 0,4 Sekunden
Enrage: Nach 8 Minuten
Bildschirmfoto

Großer Knall (Big Bang)
Verursacht bei nahen Feinden 76.313 bis 88.687 körperlichen Schaden. Wirken in 8 Sek. 4 Sek. Abklingzeit
Bildschirmfoto

Kosmischer Schlag (Cosmic Smash)
Ruft einen abyssischen Felsen vom Himmel herbei, der 41.438 bis 43.562 Feuerschaden verursacht.
Bildschirmfoto

Phasenschlag (Phase Punch)
Ein massiver Schlag, der 8.788 bis 10.212 Schaden verursacht und das Ziel langsam auf eine andere Existenzebene schwinden lässt.
Bildschirmfoto

Quantenstoß (Quantum Strike)
Schlägt einen Feind und verursacht 15.675 bis 17.325 körperlichen Schaden.
Bildschirmfoto

Aufstieg in die Himmel (Ascend to the Heavens)
Dieses ist die Berserker Fähigkeit, welche nach acht Minuten einsetzt.
Verursacht bei Feinden 655.500 bis 724.500 Arkanschaden. Wirken in 2 Sek.
Bildschirmfoto

Schwarzes Loch (Black Hole)
Verursacht alle 1 Sek. 1532 bis 1968 Arkanschaden.
iconMonster-Übersicht

Kollabierender Stern (Collapsing Star)
Trefferpunkte: 88.200

Living Constellation
Trefferpunkte: -
Bildschirmfoto

Arkansalve (Arcane Barrage)
Verursacht bei einem Feind Arkanschaden. 45 Meter Reichweite. Wirken in 2 Sek.

Dunkle Materie (Dark Matter)
Trefferpunkte: 19.550
Nahkampf: 1.000 - 2.700

Entfesselte dunkle Materie (Unleashed Dark Matter)
Trefferpunkte: ???
Nahkampf: ???
iconTaktik

Algalon ist ein neutraler (gelber) Mob, d.h. ihr könnt euch vor Kampfbeginn frei in dem Raum bewegen und eure Positionen einnehmen. Sobald ein Spieler auf Algalon einschlägt, wird die Tür geschlossen, die Brücke eingezogen und die Verwandlungssequenz des Raumes beginnt.

Positionierung
Algalon steht in der Mitte des Raumes, wo er auch von den Tanks den Kampf über gehalten werden kann. Die Gruppe sollte sich in einem Halbkreis um Algalon verteilen. Dabei sollten die drei Heiler jeweils an einem Ende und der Mitte des Halbkreises stehen. Damit die Heilung nicht vollkommen einbricht, wenn ein Kosmischer Schlag einsetzt oder ein Schwarzes Loch entsteht.

Kampfverlauf
Der Kampfverlauf ist relativ unspektakulär und vollkommen zeitgesteuert. Das eigentliche Problem des Kampfes besteht darin, die Tanks am Leben zu halten. Was besonders schwierig wird, wenn ein Heiler den Flächenzaubern ausweichen muss. Auf folgende Angriffe muss während des gesamten Kampfes geachtet werden:

Phasenschlag
Alle 15 Sekunden wird das aktuelle Ziel mit Algalons Phasenschlag eingedeckt. Sobald der dabei stapelnde Debuff fünf erreicht hat, verliert der aktuelle Tank seine Aufmerksamkeit und Algalon wechselt auf das Ziel mit der zweithöchsten Bedrohung. Bevor dieses eintritt muss der zweite Tank ihn spotten und dieses auf Grund des hohen Schadenpotentials per Sprachchat ansagen (3, 2, 1, Spott). Damit die Heiler sich auf das geänderte Ziel einstellen können. Es reicht also theoretisch aus wenn jede Minute ein Tankwechsel stattfindet. Ein Wechsel nach jedem zweiten Phasenschlag (also alle 30 Sekunden) ist aber eher anzuraten.
Bildschirmfoto

Kollabierende Sterne
Erstmalig 15 Sekunden nach Kampfbeginn und darauf jede Minute erschafft Algalon in einem Quadrat um sich vier Kollabierende Sterne. Diese kollabieren, wie der Name bereits vermuten lässt, wenn sie ignoriert werden. Bedauerlicherweise alle gleichzeitig, was bei 16.000 Schaden pro Stern zum Tod aller Gruppenmitglieder führen würde. Daher müssen sich zwei Schadensverursacher um die Zerstörung dieser kümmern. Der Augenblick der Zerstörung muss mit den Heilern und Tank koordiniert werden, da die zusätzlichen 16.000 Schaden den Tank leicht töten können. Der Haupt-Schadenverursacher muss also auf die Lebensanzeige aller Schlachtzugmitglieder achten und ob gerade ein Kosmischer Schlag kurz bevor steht. Wann immer ein Kollabierender Stern zerstört wird, lässt er ein Schwarzes Loch entstehen. Dieses Schwarze Loch hat gut zehn Meter Durchmesser und kann somit auch unter Spielern erscheinen und diesen verschlucken. Das aktuelle Sternenziel sollte also mit einem Schlachtzug-Symbol markiert werden, damit sich alle Spieler dauerhaft von ihm entfernt halten können. Für die Rolle der Schadensverursacher empfiehlt sich ein Schattenpriester und ein Jäger oder Hexenmeister. Der Schattenpriester dottet alle Sterne zu Beginn mit einem Schattenwort: Schmerz, was sie auf ziemlich genau 50% bringt und schießt außerdem kurz auf den ersten Stern. Der Jäger/Hexenmeister zerfeuert die ganzen Sterne letztlich und macht nur auf diese Schaden.
Die Kollabierenden Sterne reagieren nicht auf Bedrohung oder ähnliches. Sie treiben schlichtweg durch den Raum
Bildschirmfoto

Lebende Sternbilder
Diese optisch hellblauen Kreise mit einer Art Quadrat im Inneren säumen die Decke der Halle. Erstmalig 50 Sekunden nach Kampfbeginn sinken drei von ihnen zu Boden und werden somit aktiv. Sie folgen dem normalen Bedrohungsverhalten und werden daher einem Heiler folgen. Dabei verursachen sie in rascher Folge auf zufällige Spieler 3.000 - 5.000 Arkanschaden. Die Sternenbilder müssen von einem Spieler zu einem schwarzen Loch gelockt werden. Geübte Heiler können dieses selbstverständlich schaffen. Es erfordert aber etwas Übung. Leichter hat es hier ein Todesritter die Lebenden Sternenbilder mit Todesgriff in ein schwarzes Loch ziehen. Geschieht dieses, lösen sich beide gegenseitig auf.
Bildschirmfoto
Bildschirmfoto

Kosmischer Schlag
Dieser Meteoritenregen setzt alle 24 Sekunden ein und funktioniert ähnlich wie die Zonen der Leere bei Kel'Thuzad oder Sartharion. Algalon wirkt in auf einen zufälligen Spieler und lässt an seiner Position den bekannten roten Kreis entstehen. Spieler in diesem erleiden wenige Sekunden später durch einen einschlagenden Meteoriten die beschriebenen 43.000 Schaden. Jeder sollte sich jedoch so weit wie möglich von dem Einschlagsort entfernen, da jeder auch entsprechend seines Abstandes dazu Schaden erleidet. Die maximale Reichweite des Meteoriten liegt bei ungefähr 30 Metern.

Großer Knall/Schwarzes Loch
Alle 90 Sekunden beginnt Algalon seinen Großen Knall zu wirken. Innerhalb dieser acht Sekunden Wirkzeit müssen alle Spieler ausgenommen einem ein schwarzes Loch aufsuchen. Der eine Spieler wird benötigt, da Algalon ansonsten seinen "Aufstieg in die Himmel" Angriff ausführt, was alle Schlachtzugmitglieder augenblicklich tötet. Der zurückbleibende Spieler muss mehr als 90.000 Schaden ohne Heilung überstehen können. Dementsprechend wird jemand benötigt, der eine Fähigkeit besitzt, die den Schaden prozentual verringert. Immunisierungseffekte (Eisblock etc.) sind hier ausgenommen. Möglichkeiten sind
Krieger/Schildwall (60%), Schattenpriester/Dispersion (90%) oder halt der Schutzgeist eines Heiligpriesters. Ihr benötigt jedoch ca. vier dieser Fähigkeiten für den gesamten Kampf (1:30, 3:00, 4:30 usw.).

Beim Betreten der Schwarzen Löcher sind zwei Dinge zu beachten:

1. Alle Spieler müssen in das gleiche Schwarze Loch
2. Jeder sollte frühzeitig das Schwarze Loch betreten. Bei einem Wechsel in der letzten Sekunde, werdet ihr sofort nach dem Großen Knall wieder auf die normale Ebene befördert, steht dann aber noch auf dem Schwarzen Loch, in das er sofort wieder rein fällt und somit verloren ist.

Spieler im Schwarzen Loch erhalten einen gleichnamigen Dot, der jede Sekunde bis zu 2.000 Schaden anrichtet. Außerdem müssen sie den Dunkle Materie Mobs ausweichen. Sobald Algalon seinen Großen Knall gewirkt hat, werden alle Spieler auf die normale Ebene zurück teleportiert.

Der zurückbleibende Spieler wird auf der normalen Ebene automatisch von den Lebenden Sternbildern verfolgt, da er das einzige Ziel ist. Er bekommt also schon vor dem Großen Knall Schaden und sollte entsprechend hoch geheilt sein. Die noch übrigen Lebenden Sternbilder sollten von ihm in den zur Verfügung stehenden acht Sekunden in Schwarze Löcher gelockt werden. Mit ein bis zwei müsste ihm das in der Zeit gelingen.

Nach der Rückkehr der Gruppe muss ein geheilter Tank dem zurückgebliebenen Spieler sofort Algalon abspotten, damit dieser nicht am ersten Angriff stirbt.

Diese Angriff wiederholen sich bis Algalons Gesundheit auf 20% sinkt.
Taktik - Phase 2

Sobald Phase zwei beginnt, verschwinden alle existierenden Kollabierenden Sterne, Lebenden Sternbilder sowie Schwarzen Löcher und erscheinen auch nicht mehr neu. Algalons andere Angriffe setzen sich gewohnt fort. Dazu entstehen vier neue Schwarze Löcher in einem Quadrat um Algalon herum.

Aus diesen Schwarzen Löchern ruft Algalon alle 30 Sekunden vier Entfesselte dunkle Materie Mobs hervor. Der freie Off-Tank muss diese an sich binden und für den Rest des Kampfes halten, bis die Schadensverursacher Algalon getötet haben. Führt daher am besten beim Spawn der Schwarzen Löcher einen letzten Tankwechsel durch. Das gibt euch zumindest von diesem Moment an noch mal 45 Sekunden, bis der nächste Wechsel erforderlich wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vit51974
Meister Peon


Offline

Anmeldedatum: 15.06.2012
Beiträge: 189
Wohnort: England

BeitragVerfasst am: Fr März 29, 2013 10:10 am    Titel: il faut que le régime soit simple Antworten mit Zitat

Face à cette double responsabilité nutritionnelle et sociétale, la lutte doit s'instaurer sur deux plans. Sur le plan nutritionnel, un régime pour être efficace doit supprimer les sucres pendant la phase d'amaigrissement proprement dit et les tolérer pendant la stabilisation. Sur le plan sociétal et comportemental, il convient de ne plus penser le régime comme une punition mais comme une récompense. Pour cela, il faut que le régime soit simple,Miu Miu Totes, clair, efficace, être suivi sans faim et obtenir très vite des résultats encourageants,Miu Miu Handbags. De plus,Miu Miu Tote, il doit être très structuré avec un luxe de repères, de rituels, de jalons et d'objectifs et des prévisions qui se réalisent. Enfin, un coaching quotidien personnalisé et interactif améliore grandement les résultats.
Mes propositions
Ma méthode est fondée sur ces préconisations et le succès qu'elle rencontre me laisse à penser que je ne suis pas forcément sur le mauvais chemin,Miu Miu Purses. Mais au-delà de ça, je constate que la puissance des grands lobbies industriels, des biscuits et sodas par exemple, est certainement le plus grand des obstacles au changement dans nos sociétés et le plus grand frein à la lutte contre l'obésité,Miu Miu Totes. Je pense qu'il faut être déterminé à résister à ces pressions pour faire de vrais choix pour l'intérêt général. Le maire de New York, récemment,Miu Miu Purses, a engagé une bataille dans sa ville pour interdire la vente de sodas en grande quantité ; je n'ai pas hésité une seconde à lui apporter publiquement mon soutien lorsqu'il me l'a demandé. De telles décisions, claires,Miu Miu Totes, déterminées, sont nécessaires,Miu Miu Online, même s'il faudra aller bien plus loin. Il faut toujours se souvenir qu'un obèse vivra neuf ans de moins que les autres.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forendino






Verfasst am: Fr März 29, 2013 10:10 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The-Hordies Foren-Übersicht -> Guides Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group